DHV Eingangstest

Du willst deine Ausbildung zum Tandempiloten oder zum Fluglehrer beginnen? Dann ist der Eingangstest für Fluglehrer und Passagierflug vor einem DHV-Prüfer der erste Schritt und Voraussetzung dafür, dass du die Ausbildung beginnen kannst.

Alle Informationen zu dem Eingangstest und den geforderten Praxismanövern findest du hier beim DHV.

Bitte beachte:

  • Für den Tandemschein ist der praktische Eingangstest ausreichend. Für die Fluglehrerausbildung ist darüber hinaus ein theoretischer Eingangstest nötig (kann auch nach dem praktischen Eingangstest erfolgen).
  • Den theoretischen Eingangstest kannst du bei uns auf Anfrage machen.
  • Um deine Ausbildung zum Tandempiloten zu beginnen, musst du seit mindestens 2 Jahren die A-Lizenz besitzen und mindestens 200 Flüge nachweisen können
  • Um deine Ausbildung zum Fluglehrer zu beginnen, musst du seit mindestens 2 Jahren die A-Lizenz besitzen, die B-Lizenz besitzen und mindestens 200 Flüge nachweisen können
  • Um an dem Eingangstest teilzunehmen benötigst du eine zugelassene, gecheckte, schulungstaugliche Ausrüstung mit dem für dich passenden Gewichtsbereich

Wir bieten dir gemeinsam mit berechtigten DHV-Prüfern regelmäßig und auf Anfrage Termine für den praktischen Eingangstest an. Den Ort werden wir kurzfristig wetterabhängig festlegen. Meist ist 1 Tag für den Eingangstest ausreichend. Wenn wir beim Datum 2 Tage nennen, werden wir je nach Wetter kurzfristig einen der beiden Tage festlegen.

Falls du den Eingangstest ablegen möchtest, melde dich bitte zu dem entsprechenden Datum an.

Ausbildungsinhalte und Preise: 

Ablauf und geforderte Manöver richten sich nach den aktuellen Anforderungen des DHV.

Der Preis für den Eingangstest wird mit dem jeweiligen Termin bekannt gegeben.